top of page
IMG_7261.JPG

Dein Coachingprozess

Jedes Coaching wird individuell auf dich abgestimmt.

 

Meine mehr als 20 jährige Erfahrung als freiberufliche Karriere und Life Coach in eigener Praxis (bis 2022 unter frisch durchdacht Mindfulness Life Coaching), meine professionellen Ausbildungen, kontinuierliche Weiterbildung, meine über 40 jährige spirituelle Praxis, meine persönliche Erfahrung und mein Mitgefühl ermöglichen es mir, dir eine transformative, spirituelle Begleitung anzubieten.  

Meine Arbeit als Spirituelle Life Coach ähnelt der klassischen Coachingarbeit, mit dem Unterschied, dass im Spirituellen Life Coaching zusätzlich spirituelle Prinzipien angewendet werden. Ich gehe davon aus, dass du in deiner Essenz bereits vollkommen bist, dass alles was du brauchst bereits in dir ist, und meine Arbeit besteht darin, dir zu helfen, diese Vollkommenheit zu offenbaren.

 

Ich kenne die Macht des Bewusstseins und der Gedanken. Ich bin versiert in der Kunst des mitfühlenden Zuhörens und des Erkennens der Wahrheit der Person, die vor mir sitzt.

 

Im Coachingprozess geht es darum, die notwendigen Methoden und Massnahmen festzulegen und eine individuelle Praxis für dich zu schaffen,  um deinen einzigartigen Selbstausdruck und die kontinuierliche Entfaltung  deines Bewusstseins zu kultivieren;

all das, was du bereits in dir trägst und das nur darauf wartet, gelebt zu werden. 

Coachingmethoden und Spirituelle Praxis
(eine kleine Auswahl): 

SIR_2796.jpg

Das achtsame Gespräch

Ein Coachinggespräch ist keine normale Unterhaltung.

Durch Meditation und spirituelle Übungen schaffen wir ein Feld in dem verborgenes sichtbar werden kann. Getragen von Liebe und Mitgefühl können Schattenseiten gesehen, liebevoll angenommen und transformiert werden. Neue Wege werden sichtbar.

Die Kunst der Meditation

Jedes Coaching beginnt mit einer kurzen Meditation.

 

Meditation ist die Basis für Transformation.

Alle Meditationstechniken haben ein gemeinsames Ziel: Bewusstsein zu erwecken, ein anderes Wort für Selbstverwirklichung. 

In der Meditationspraxis schenkst du der Wirklichkeit deine ungeteilte Aufmerksamkeit.

Meditation bringt den Geist zur Ruhe, erhöht die Fähigkeit, intuitiv die Führung des Geistes zu empfangen, und öffnet dich für den Wunsch des Herzens, als segensreiche Präsenz auf dem Planeten zu wirken.

Meditieren am Strand

Wir erhöhen unsere Schwingung durch  Energetische Praktiken und Gedankenarbeit

Die Arbeit mit Glaubenssätzen

Du überprüfst deine Überzeugungen und Erwartungen, wirst dir deiner gewohnheitsmäßigen Reaktionen und Strategien bewusst, so dass du dich nicht länger begrenzt  und in der Auseinandersetzung mit dem Alltag erschöpfst.

Positive Affirmationen
Du ersetzt deine begrenzenden Überzeugungen und Glaubenssätze durch positive Affirmationen (Kraftsätze). 

Affirmatives Gebet (bejahendes Gebet)

ist die Grundlage der spirituellen Praxis. In seiner einfachsten Form und Ausprägung erweckt das Gebet dein Bewusstsein für dein Einssein mit dem Göttlichen in dir. Es ist der direkte Kanal und die Kommunikationslinie, die sich von dir zum Herz-Geist des Geistes der Liebe erstreckt.

Martina-Frisch-web-8.jpg

Bewusstes Manifestieren 

Wir arbeiten mit Visualisierungen, Visionboard, meditativer Lebensvision, geleiteten Meditationen, Affirmationen, affirmativem Gebet etc.

 

Wir manifestieren eigentlich immer, bewusst oder unbewusst. Immer entsprechend unseres Bewusstseinszustands.

Was manifestierst du in diesem Moment?


Wir verändern unsere inneren Filme, indem wir Sorgen, Angst, Furcht erkennen und durch Best Case Szenarien verwandeln.

Sieh was du erschaffen möchtest, nicht das, was du nicht erschaffen möchtest.

Schreiben am Wasser
IMG_4472.JPG

Achtsame Gegenwärtigkeit 

Achtsamkeit ermöglicht es dir, aus dem Rad des Leidens auszusteigen,  indem du dich auf deine innere Weisheit ausrichtest.

 

Du wirst anfangen, die Vergangenheit und die Zukunft loszulassen, die Etiketten von richtig und falsch, gut und schlecht.  Dadurch wirst du dich von den Begrenzungen des konventionellen Verstandes lösen und in die unendliche Intelligenz deines Herzens eintauchen. Auf diese Weise entdeckst du, wer du wirklich bist. 

 

In dieser liebenden Präsenz in dir, kannst du einen Frieden und eine Freude erleben, die aus der Zeit heraustritt.

Selbst-/Vergebungspraxis 

Selbst-/Vergebung bringt dich aus dem Opferbewusstsein heraus.

Wir vergeben anderen und wir vergeben uns selbst, den älteren Versionen von uns selbst. Dinge, die wir heute nicht mehr tun würden, aber damals nicht besser wussten.

 

Jede Vergebung ist letztendlich Selbst- Vergebung, da wir die giftigen Gefühle, die wir haben und die uns schaden, loslassen. Wir begeben uns auf eine höhere Schwingungsebene und befreien uns von der Vergangenheit.

 

Es geht nicht darum, dass wir andere aus der Verantwortung entlassen oder etwas leugnen. es geschehen schlechte Dinge und Menschen tun schlechte Dinge. Aber wir geben diesen keine Macht mehr über uns.

IMG_3339_edited.jpg
bottom of page